Der Dienst im Wortgottesdienst

Lektorinnen und Lektoren

In jeder Messfeier werden biblische Lesungen vorgetragen. Diese Aufgabe ist eigenen Dienstträgern zugewiesen; den Lektoren (Vorlesern) die Lesungen, dem Diakon oder Konzelebranten das Evangelium. Falls der Zelebrant alleine ist, trägt er nebst dem Evangelium auch alle Lesungen selber vor. 

Lektorinnen und Lektoren haben im Wortgottesdienst der Messfeier eine eigene Aufgabe, die sie auch dann ausüben sollen, wenn geweihte Amtsträger mitwirken. 

Die Lektorinnen und Lektoren werden auf ihren Dienst vorbereitet. Dabei steht vor allem die biblische und liturgische Vorbereitung im Zentrum; aber auch die stimm-technische Schulung ist notwendig. Die Ausbildung hat zum einen das Ziel, dass die Lektorin, der Lektor die Lesungen in ihrem Kontext erfassen und die Hauptaussagen der geoffenbarten Botschaft im Licht des Glaubens verstehen können. Zum anderen sollen sie vertraut werden mit der Kunst, vor den Mitfeiernden zu lesen und dabei die eigene Sprache richtig einzusetzen. 

Unsere Lektorinnen und Lektoren nehmen diesen besonderen Dienst wahr. Sie übernehmen bei Bedarf auch den Dienst der Kommunionhelfer, -innen in der Eucharistiefeier. 
Nebst dem gottesdienstlichen Engagement findet jährlich ein gemeinsamer Ausflug statt, bei dem die Gemeinschaft gepflegt wird. 

Bei fünf Treffen pro Jahr wird gemeinsam der Einsatzplan für die Lektorinnen/Lektoren erstellt. Dabei werden auch aktuelle Themen besprochen und selbstkritisch auf das eigene Wirken geschaut. 

Falls Sie Interesse haben an diesem schönen Dienst, melden Sie sich bitte beim Obmann der Lektorengruppe: Stephan Hauri, Tel. 079 702 76 72.

Lektorinnen/Lektoren der Pfarrei sind: 

  • Stephan Hauri, Rüti (Obmann)
  • Peter Imholz, Bubikon
  • Stefanie Kägi, Rüti
  • Ines Kistler, Rüti
  • Thomas Leutenegger, Rüti
  • Olivia Meienberg, Dürnten
  • Gabi Oswald, Rüti
  • Daniela Sieber, Dürnten
  • Daniela Tracht, Bubikon
  • Stefany Valianilam, Dürnten